Vergleich von Amazon und Walmart für den Verkauf

Vor dem Ausbruch von COVID-19 überholte Walmart Amazon als größte Gefahr für sein Geschäft. Seit Ende der 2010er Jahre hat das Unternehmen erhebliche Investitionen in Walmart Marketplace, den Online-Shop des Einzelhändlers, getätigt. Die Online-Einnahmen verdoppelten sich nach 2020 fast und erreichten 43 einen US-Umsatz von 2021 Milliarden US-Dollar.

Amazon-Händler, die nach neuen Möglichkeiten suchen, werden diese Art von Leistung zweifellos bemerken. Aber wie verkauft man bei Walmart? Was sind die Hauptvarianten und lohnt es sich, damit anzufangen?

Im Folgenden vergleichen wir den Verkauf bei Walmart und Amazon im Detail. Wir werden darüber sprechen, wie es geht Verkaufen Sie auf Walmart, was es dazu braucht und wie man beide Märkte gleichzeitig effizient nutzen kann.

größte-online-einzelhändler-nach-marktanteil-2022

Quelle: Statista

Vor- und Nachteile des Verkaufs bei Walmart

Verkaufen bei Walmart vs. Amazon

Quelle – Flickr

Walmart Marketplace bietet etwas anderes als das, was viele Online-Händler von Amazon gewohnt sind. Ein bemerkenswerter Unterschied für Amazon-Verkäufer besteht darin, dass es fast keine Walmart-Verkaufskosten gibt, dh keine Abonnementgebühren für Verkäufer.

Zudem hat auch Frau Walmart Marketplace hat weniger Anbieter als Amazon, was bedeutet, dass es dort weniger Konkurrenz gibt. Dadurch ergeben sich etwas durchschnittlichere Seitenaufrufe, wobei zu beachten ist, dass Amazon insgesamt deutlich mehr Besucher erhält als Walmart Marketplace. Das bedeutet, dass Sie ein großer Fisch in einem winzigen Teich sind, wenn Sie auf Walmart.com verkaufen.

Um mit Amazon zu konkurrieren Abwicklung durch Amazon Programm, WFS, Walmart hat ebenfalls begonnen, es in den letzten Jahren anzubieten. Ähnlich wie FBA, WFS von Walmart ermöglicht es Händlern, Auftragserfüllung und Rücksendungen auszulagern in dem Bemühen, Abläufe zu rationalisieren und zu vereinfachen.

Wenn Sie auf Walmart.com verkaufen, WFS wird mit zweitägigem Versand geliefert und verbessert Ihre Leistung mit verbesserten Suchrankings und mehr Buy Box-Siege. WFS erhebt nur Gebühren basierend auf dem Produktgewicht, im Gegensatz zu FBA, das zahlreiche Erfüllungsgebühren erhebt.

Die personalisierte Kontoverwaltung ist einer der besten Vorteile von WFS. Eine monatliche Gebühr von Tausenden von Dollar und ein Prozentsatz Ihres Umsatzes sind erforderlich, um diese Art von Service bei Amazon zu nutzen. Es ist ein netter Vorteil, den Walmart bietet, um seine Händler zu unterstützen.

Der größte Nachteil des Walmart Marketplace ist möglicherweise, dass nicht jeder ihn nutzen kann. Sich zu bewerben und akzeptiert zu werden, ist eine der Voraussetzungen für den Verkauf bei Walmart, daher hat der geringe Wettbewerb seinen Preis.

Bewertet werden die Verkaufswirksamkeit der Bewerber, ihre bisherigen Marktkenntnisse und ihre Fulfillment-Strategien. Sie müssen auch folgen Die Verkaufskultur von Walmart, die verlangt, dass sie auf Walmart.com günstigere Preise anbieten als ihre Konkurrenten und andere Online-Marktplätze, um akzeptiert zu werden.

Vor- und Nachteile des Amazon-Verkaufs

Verkaufen bei Walmart vs. Amazon

Quelle – Flickr

Amazon ist größer und teurer als Walmart.com. Mit oder ohne FBA, Amazon hat mehr Kunden und insgesamt mehr internen Traffic, aber es fallen auch höhere Gebühren an.

Da Amazon nicht den gleichen Gatekeeping-Bewerbungsprozess wie Walmart hat und Händler aus der ganzen Welt anzieht, ist der Wettbewerb auf Amazon wesentlich härter. Obwohl der Verkauf bei Amazon eine sorgfältige Planung und Verwaltung erfordert, können sich die Belohnungen lohnen. Die gute Nachricht ist, dass es eine Menge Drittanbieter gibt Amazon-Verkäufersoftware zur Verfügung, um die Dinge erheblich zu vereinfachen.

Für ein professionelles Konto bei Amazon müssen Verkäufer entweder eine monatliche Gebühr von 39.99 USD oder 0.99 USD für jeden von ihnen verkauften Artikel zahlen. In beiden Szenarien fallen für Transaktionen weiterhin zusätzliche Gebühren wie die Empfehlungsgebühr von Amazon an.

Der Verkauf auf dem Walmart Marketplace ist weitaus günstiger als bei Amazon. Das größter integrierter Kunde Basis jedes Online-Marktplatzes, einschließlich Walmart.com, ist das, wofür Sie hauptsächlich mit Amazon.com bezahlen.

Verkauf bei Amazon und Walmart

Die gute Nachricht ist, dass Sie sich nicht zwischen dem Verkauf bei Walmart und Amazon entscheiden müssen, wenn es darauf ankommt. Beides steht Ihnen zur Nutzung zur Verfügung!

Obwohl es sich um eine praktikable Technik handelt, sprechen wir nicht über den Kauf bei Walmart und den Verkauf bei Amazon. (Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall die Produkte erhalten müssen, bevor Sie sie an Kunden versenden. Der direkte Versand von Waren an Amazon-Verbraucher ist gemäß den Amazon-Standards verboten.)

Die Konten beider Sites erlauben es Verkäufern weiterhin, zu verkaufen. Obwohl die Verwaltung von zwei verschiedenen Verkaufsplattformen doppelt so viel Arbeit erfordert, sind die potenziellen Gewinne doppelt so hoch. Wenn Sie beide Seiten spielen, können Sie Ihre Reichweite praktisch verdoppeln, da Amazon und Walmart jeweils einen eigenen Kundenstamm haben.

Erwarten Sie natürlich zusätzliche Arbeit. Der Walmart Marketplace hat seinen eigenen Werbeplattform, Walmart Connect, zusätzlich zur grundlegenden Kontoverwaltung für zwei Märkte. Auf beiden Plattformen müssen Sie Marketingkampagnen abwickeln.

Der Verkauf auf dem Walmart Marketplace sollte nicht zu teuer sein, wenn Sie bereits einer sind Amazon Verkäufer weil es dort nicht viele Gebühren gibt. Sie müssen jedoch das Bewerbungsverfahren durchlaufen, auch wenn eine beliebte Amazon-Marke Ihre Chancen auf eine Zulassung erhöht.

Die Millionen-Dollar-Frage: Verkaufen bei Walmart vs. Amazon

Eine Wahl, über die viele Unternehmen noch debattieren, ist, ob sie bei Walmart oder Amazon verkaufen sollen. Während Amazon früher der unangefochtene Gewinner war, hat Walmart kürzlich damit begonnen, die Lücke zu schließen.

Wenn Sie bei Walmart und Amazon verkaufen, teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit. Was ist für Sie effektiv? Was würdest du ändern, wenn du die Zeit zurückdrehen könntest? Informiere uns!

Kashish Babber
Dieser Autor ist auf BloggersIdeas.com verifiziert

Kashish ist eine B.Com-Absolventin, die derzeit ihrer Leidenschaft folgt, SEO und Bloggen zu lernen und darüber zu schreiben. Bei jedem neuen Google-Algorithmus-Update geht sie ins Detail. Sie ist immer lernbegierig und liebt es, jede Wendung der Algorithmus-Updates von Google zu erkunden und sich ins Detail zu begeben, um zu verstehen, wie sie funktionieren. Ihre Begeisterung für diese Themen spiegelt sich in ihren Texten wider und macht ihre Erkenntnisse sowohl informativ als auch ansprechend für jeden, der sich für die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft der Suchmaschinenoptimierung und die Kunst des Bloggens interessiert.

Offenlegung von Partnern: In voller Transparenz - einige der Links auf unserer Website sind Affiliate-Links. Wenn Sie sie für einen Kauf verwenden, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie (überhaupt keine!).

Hinterlasse einen Kommentar