15 Experten teilen ihre beste Linkedin-Marketingstrategie 2024

Linkedin ist eine der besten Social-Media-Plattformen, um Leads zu generieren und Ihr Geschäft auszubauen. Es wird als "weltweit größtes professionelles Netzwerk" bezeichnet.

In diesem Beitrag habe ich die 15 Experten vorgestellt, die ihre beste Linkedin-Marketingstrategie im Jahr 2024 teilen, die wirklich funktioniert.

14 Experten teilen ihre beste Linkedin-Marketingstrategie im Jahr 2024

 

15 Experten teilen ihre beste Linkedin-Marketingstrategie im Jahr 2024

Werfen wir einen Blick auf diese Strategien.

 

1. Maxwell Ivey

www.theblindblogger.net

Maxwell Ivey

 

Maxwell Ivey: Maxwell Ivey ist ein völlig blinder Mann, der sich von einem krankhaft fettleibigen gescheiterten Karnevalsbesitzer zu einem angesehenen Makler für Unterhaltungsgeräte verwandelt hat. Die Menschen waren von seiner Arbeit inspiriert und ermutigten ihn, mehr darüber zu erzählen, wie man ein blinder Unternehmer ist. Das führt zu drei Büchern, Dutzenden von Podcast-Interviews, Solo-Reisen quer durchs Land und öffentlichen Reden. Und Hosting seines eigenen Podcasts mit dem Titel What's Your Excuse? Er hilft jetzt auch anderen, ihre Geschichten zu teilen, damit sie ein neues Publikum erreichen und ihre Marken ausbauen können. Wenn Sie Fragen an ihn haben, fragen Sie einfach.

Maxwells beste Linkedin-Strategie:

Ich dachte, ich würde ein paar kleine Änderungen mitteilen, die Sie vornehmen könnten, um Ihren Erfolg beim Verknüpfen zu verbessern. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Profilbild und Ihr Text die Nachricht senden, die die Welt erhalten soll. Versuchen Sie, Schlüsselwörter einzuschließen, die in den verknüpften Suchmaschinen und anderen Suchmaschinen gefunden werden. Fügen Sie Ihrer Website-Startseite und E-Mail-Signatur Ihr LinkedIn-Profil hinzu. Teilen Sie Ihren Profillink in Ihren anderen Social Media-Profilen. Und wenn Sie an einer Konferenz teilnehmen, schalten Sie unbedingt den Fund in der Nähe ein. Ich habe dies auf einer Konferenz im März getan und mehr Verbindungen hergestellt als Visitenkarten. Und ich musste nicht herausfinden, wie ich die Linkedin-Details scannen sollte, wenn ich nach Hause kam.


2. Josh Fechter

 https://www.squibler.io/

 

 

Josh Fechter: Josh ist Mitbegründer und CEO von Squibler

Joshs beste Linkedin-Strategie:

Wenn Sie auf LinkedIn Kontakt aufnehmen möchten, empfehle ich, keine Automatisierungstools zu verwenden. Stellen Sie stattdessen einen Assistenten bei Upwork oder Freelancer ein, der Ihr Profil verwendet, um potenzielle Kunden anhand eindeutiger Fakten in ihrem Profil zu benachrichtigen und Leads zu generieren. Die zusätzliche menschliche Note in einer Zeit, in der sich jeder auf Automatisierung konzentriert, führt zu hohen Antwortraten.

Wenn Sie sich mithilfe von Automatisierung mit Zielinteressenten in großem Maßstab verbinden möchten, empfehle ich das Tool GrowthLead. Dieses Tool wird mit Zapier synchronisiert und ruft persönliche E-Mails aus fast allen Profilen ab. Jedes Konto ist an einen privaten Server gebunden. Es ist ein wenig teuer, wenn Sie neu in der Lead-Generierung sind, aber es ist den Preis wert, wenn Sie das Automatisierungsmarketing von LinkedIn ernst nehmen möchten.

Der letzte Teil besteht darin, Ihr Netzwerk sorgfältig aufzubauen. Die meisten Menschen fügen ihrem Netzwerk so viele Personen wie möglich hinzu. Großer Fehler. Es ist besser, zwanzig enge Verbindungen zu haben, auf die Sie sich verlassen können, als tausend, die Sie noch nie getroffen haben. Es macht einen großen Unterschied, wenn Sie Hilfe bei Ihren Projekten benötigen oder einen Partner suchen.


 3. Mike Sims

https://www.thinklions.com

Mike Sims

 

Mike Sims: Mike Sims ist der Eigentümer und Gründer von ThinkLions. Ein Team von App-Entwicklern und Businessplan-Autoren, die Dutzenden von Startups geholfen haben, ihre Technologie zum Leben zu erwecken. Mit einem Hintergrund in Geschäftsentwicklung und Marketing arbeitet er eng mit Unternehmern auf der ganzen Welt zusammen. Er berät sie in herausfordernden Situationen und identifiziert wertvolle strategische Möglichkeiten, um ihr Geschäft voranzutreiben.

Mikes beste Linkedin-Strategie:

Während wir auch Dinge wie LinkedIn-Anzeigen verwenden, besteht der wichtigste Teil unserer LinkedIn-Strategie darin, unser Offline-Netzwerk online zu pflegen. Für Kunden, mit denen wir zusammenarbeiten, fügen wir sie sofort auf LinkedIn hinzu. Wir bitten sie auch, uns zu unterstützen und ihre Erfahrungen mit uns zu beschreiben. Wir haben festgestellt, dass viele potenzielle Kunden auch bei anderen Marketingmaßnahmen (z. B. organische oder bezahlte Suche) unsere Seite "Über uns" und anschließend unsere LinkedIn-Seiten besuchen, bevor sie uns für eine Beratung kontaktieren. Durch die Stärkung unserer persönlichen Seiten mit Kundenbewertungen und -empfehlungen können wir die Glaubwürdigkeit der Marke stärken, das Vertrauen unserer Kunden stärken und unsere allgemeine Conversion-Rate erhöhen.


4. Andrew Davis

www.thinkingoutsidetheblog.com

 

Andrew Davis

 

Andreas Davis: Andrew ist dafür bekannt, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Geschäftsentwicklungs-, Kommunikations- und Marketingaktivitäten über digitale Plattformen zu transformieren. Seine hochinteressanten strategischen Workshops zeigen, wie ein „digitales Objektiv“ neue Unternehmen anziehen und die Beziehungen zu bestehenden Kunden verbessern kann, während die derzeit beliebteste digitale Frage beantwortet wird: „Na und?“. Andrew zählt viele der bekanntesten britischen Firmennamen zu seinen Kunden wie KPMG, Ogilvy, Tescos, o2, Accenture und The Royal Mail.

Andrews beste Linkedin-Strategie:

Da LinkedIn kürzlich seinen Algorithmus geändert hat, um mehr nischenbasierte als virale Inhalte zu unterstützen, ist es für uns ratsam, drei Bereiche auszuwählen und tief in diese einzusteigen. Dh Innovation, SEO und Medtech. Je mehr Sie über ähnliche Themen sprechen, posten und sich damit beschäftigen, desto mehr Daten geben Sie an den Algorithmus weiter, sodass Sie in relevanteren Feeds angezeigt werden.

Eine andere Strategie, auch wenn dies zeitaufwändig sein kann, besteht darin, sich mit jemandem in Verbindung zu setzen, der Geburtstag, Beförderung usw. hat. LinkedIn verfügt über ein Bewertungssystem (Social Score Index (SSI)), mit dessen Hilfe die Punktzahl erhöht werden kann, was theoretisch zur Sensibilisierung beiträgt.


5. Ted Rubin

TedRubin.com

Ted Rubin

 

Ted Rubin:  Ted Rubin ist ein führender Social-Marketing-Stratege, Sprecher, Autor, Provokateur, CMO von Photofy und MC / HOST von Brand Innovators für monatliche Marketing-Gipfeltreffen. Im März 2009 begann er, den Begriff ROR, Return on Relationship, Hashtag #RonR, zu verwenden und zu evangelisieren.

Viele Menschen in der Social-Media-Welt kennen Ted für seine enthusiastische, energische und unbestreitbar persönliche Verbindung zu Menschen… #NoLetUp!

Ted war Chief Social Marketing Officer (ein neuer Titel, den er 2011 kreierte) von Collective Bias… und bis zur Übernahme durch Inmar im November 2016 Hauptaktionär.

Mit den Worten von John Andrews, Mitbegründer von Collective Bias… „Ted, Sie waren die Vision, der Herzschlag und die Seele von Collective Bias. Vielen Dank, dass Sie ein großartiges Unternehmen aufgebaut haben. Von Innovationen wie cb.Socially bis zu den erstaunlichen Beziehungen, die Sie mit der Blogger-Community, Kunden und Mitarbeitern aufgebaut haben, haben Sie das epische Wachstum vorangetrieben.

Sein Buch Return on Relationship wurde im Januar 2013 veröffentlicht, How To Look People in the Eye Digital wurde im Januar 2105 veröffentlicht und The Age of Influence… Selling an den digital vernetzten Kunden wurde im Mai 2017 veröffentlicht.

Ted schreibt derzeit sein neuestes Buch zusammen mit dem Geschäftspartner und Retail Thought Leader John Andrews mit dem Titel Retail Relevancy.

Teds beste Linkedin-Strategie:

Zuallererst… neugierig, wer Sie zum Schiedsrichter darüber gemacht hat, was auf LinkedIn gehört und was nicht?

Zweitens… LinkedIn ist ein „soziales“ Netzwerk und ein Ort für Gespräche, den die Person, die Beiträge veröffentlicht, fördern möchte. Ich bin die Person, und dies ist das Gespräch, das ich fördern möchte.

Drittens… das ist unglaublich relevant für Geschäftsbeziehungen. Ich möchte, dass die Leute, mit denen ich Geschäfte mache, wissen, wie ich mich zu einer Vielzahl von Themen fühle. Teilen, Engagement und Konversation sind das, was Beziehungen aufbaut, und Beziehungen sind das Herzstück meines Geschäfts, und hoffentlich auch Ihres.

Viertens… Ich möchte mit dieser Nachricht so viele Menschen wie möglich erreichen. Deshalb poste ich in jedem Netzwerk, in dem ich Follower habe. Punkt gemacht ... es hat dich erreicht, zum Guten oder Schlechten.

Fünftens und schließlich… heißt mein Blog TedRubin.com „Straight Talk“, weil ich sage, was ich meine und meine, was ich sage, und aus meinem Herzen spreche. Wie Dr. Seuss so treffend sagte (oder so glauben wir) und ein Zitat, das ich meinen Töchtern immer wieder wiederholt habe ...

"Sei, wer du bist und sage, was du fühlst, denn diejenigen, denen es nichts ausmacht, und diejenigen, denen es wichtig ist, haben nichts dagegen."

Auch ein kleiner Ratschlag für Leute hier, die LinkedIn verwenden, um eine Verbindung herzustellen, eher ein sehr starker Vorschlag… Hören Sie auf, Einladungen ohne personalisierte Notiz zu versenden, und am besten, wenn diese Notiz einen Grund bietet, warum Sie eine Verbindung herstellen möchten. Und wenn Sie eine Verbindung annehmen, schreiben Sie IMMER eine Notiz zurück, auch wenn die, die Sie erhalten haben, keine hatte. Machen Sie alles persönlich… tun Sie, was Sie können, um Engagement zu initiieren.

Nur zu sagen, Leute ... es geht nur darum, Beziehungen aufzubauen, nicht nur verbunden zu sein, und der erste Schritt dieser Beziehung ist die Einführung ... besonders wenn wir uns noch nie getroffen haben!

Und so nah hier ist ein NICHT… Kennzeichnen Sie nicht alle Personen, denen Sie Ihren Beitrag widmen möchten, und „mögen“ Sie ihn (es sei denn, sie werden aus einem gültigen Kontextgrund ausdrücklich erwähnt)… es riecht nach Verzweiflung nach Vorlieben und Ansichten.

Wenn Sie stattdessen das Bedürfnis haben, Unterstützung für den Beitrag außerhalb Ihrer grundlegenden Reichweite / Ihres Engagements bei LinkedIn anzufordern, empfehle ich, ihn zu twittern und auf anderen Plattformen zu teilen, um andere zu erreichen, die Ihnen dort folgen, und Sie können eine Liste mit Freunden / Kollegen per E-Mail senden. usw., mit einem Link zum Beitrag, und bitten Sie sie, Unterstützung zu leisten, indem Sie den Beitrag mögen und / oder teilen. Oder rufen Sie sie besser an ... "Was, nutzen Sie den sprechenden Aspekt eines Telefons, den Sie noch nie erlebt haben."

Auf diese Weise sind Sie im Voraus mit dem, was Sie tun, transparent in Ihrem Ziel, und Sie halten den Beitrag für die Zuschauer sauber und frei von all diesen eindeutig eigennützigen Tags.

Beziehungen sind wie Muskelgewebe… je mehr sie sich engagieren, desto stärker und wertvoller werden sie. # RonR… #NoLetUp!


6. David Leonhardt

https://thgmwriters.com/blog/

 

David Leonhardt: David betreibt THGM Writers und hilft Kunden dabei, großartige Inhalte zu erstellen und weltweit bekannt zu machen.

Davids beste Linkedin-Strategie:

Ich sollte öfter meinen eigenen Rat befolgen, aber wenn ich wirklich Engagement will, mache ich längere Posts. Wenn Sie nur einen Link löschen, ist es weniger wahrscheinlich, dass Personen den Beitrag sehen. Das macht Sinn. Link-Sharing ist wirklich eher eine Twitter-Sache. LinkedIn ist eher für ernsthaftes Teilen von Unternehmen und das Herstellen von Verbindungen gedacht. Daher ist es wichtig, ein ernstes Geschäftsgesicht zu zeigen. Die Ergebnisse können greifbar sein. Wenn Leute sehen, was ich schreibe und was ich teile, sendet es eine Nachricht. Und ich habe Nachrichten von LinkedIn-Verbindungen als Ergebnis meiner Post erhalten - Nachrichten, die zu bezahlter Arbeit geführt haben. Bei LinkedIn geht es also nicht nur darum, Ihren Namen bekannt zu machen. Es schafft einen guten Ruf und hilft beim Aufbau der Arbeit. Aber der Schlüssel ist, Ihre Qualität zu zeigen.


7. Bernstein Osborne

http://amberosborne.com

 

Bernstein Osborne: Das in Seattle, WA, ansässige preisgekrönte CMO der Virtual-Reality-Meeting-Software rumii bei Doghead Simulations. Ehemaliger Mitbegründer und CMO eines auf maschinellem Lernen basierenden Social-Media-Softwareunternehmens, Meshfire. Platz 2 in Forbes Top 50 der einflussreichsten CMOs in sozialen Medien im Jahr 2016 und einer der Top 25 VR-Influencer.

Marketingstratege mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der konsequenten Bereitstellung wegweisender Strategien und Lösungen für digitale Medien. Kunden und Partnerschaften von kleinen Technologie-Start-ups bis hin zu international bekannten Marken wie Adobe, Audi und Lenovo und früheren Erfahrungen im Bereich Marketing / Geschäftsentwicklung in der Musik- und Videospielbranche.

Bernsteins beste Linkedin-Strategie:

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr LinkedIn aktualisiert ist! Nicht nur mit Ihren neuesten Jobänderungen, sondern auch mit Ihrem Headshot, Ihren Jobrollen und Erfolgen. Eine Sache, die die Leute vergessen, ist, ihre Branchenauswahl zu ändern. Dies kann sehr dazu beitragen, dass der Verkehr auf Ihr Profil gelangt. Zweitens: Haben Sie einen Blog-Beitrag, der in Ihrem Blog möglicherweise nicht viel Anklang gefunden hat? Verwenden Sie es erneut als LinkedIn-Artikel. Verwenden Sie die für den Inhalt relevanten Hashtags. Schließlich sei visuell! Erstellen Sie ganz einfach Grafiken in Programmen wie Adobe Spark, die Ihren Beitrag ergänzen. LinkedIn Live Video ist derzeit auch ein Beta-Programm, mit dem Sie möglicherweise versuchen möchten, Ihr Publikum zu verbessern.


8. Karen Jankowitsch

Karen Yankovich

 

Karen Jankovich: Karen bringt Unternehmen bei, wie sie die authentischen, wiederkehrenden Einnahmequellen dieser Plattform nutzen können. Gemeinsam nutzen Kunden und er dieses Tool, um dauerhafte, geschäftsverändernde Ergebnisse zu erzielen. Machen Sie mit meiner kostenlosen Videoserie die ersten Schritte, um sich auf den Erfolgskurs zur LinkedIn-Meisterschaft zu begeben: LinkedInProfileTips.com Als Gründerin von Uplevel Media verfügt Karen über Produkte und Dienstleistungen für alle Unternehmensgrößen und -budgets. Von kostenlosen Schulungen wie freelinkedinworkshop.com , Gruppen-Coaching und DIY-Programme sowie privates LinkedIn-Strategie-Coaching und -Beratung stellen wir sicher, dass Sie diese zuverlässige und wiederholbare Einnahmequelle haben!

Spezialitäten:
LinkedIn Optimierung
LinkedIn Lead-Generierung
LinkedIn Marketing & profitable Strategie
Unternehmens- und individuelles LinkedIn-Profildesign
Design, Entwicklung und Ausführung von LinkedIn-Strategien
Social Media Speaking und Seminare
Corporate Training und Workshop-Entwicklung
Gezielte Marktidentifikation und -entwicklung
Personal Branding

Karens beste Linkedin-Strategie:

1. Qualität über Quantität
Heutzutage denken die Leute, dass sie ständig Beiträge veröffentlichen müssen, um auf LinkedIn den Überblick zu behalten. Da LinkedIn jedoch heute einer der größten Aggregatoren für professionelle Inhalte ist, sollten Sie sich tatsächlich darauf konzentrieren, qualitativ hochwertige Inhalte möglicherweise 2-3 Mal pro Woche zu veröffentlichen. anstatt sich darauf zu konzentrieren, wie viel Sie posten können

2. Nehmen Sie sich Zeit für das Targeting
LinkedIn Sales Navigator ist dieses Jahr ein Meilenstein! Mit dem LinkedIn Sales Navigator können Sie Ihre idealen Kunden gezielt ansprechen, um die bestmögliche Liste zu erhalten.

3. Aufbau tatsächlicher Beziehungen zu Menschen
Obwohl heutzutage alles digital ist, ist LinkedIn immer noch ein soziales Netzwerk, was bedeutet, dass Sie sozial sein müssen! Wie ich in einer meiner Podcast-Episoden zu Good Girls Get Rich erwähnt habe, geht es bei LinkedIn darum, tatsächliche Beziehungen aufzubauen, die sich in bezahlte Kunden verwandeln. Konzentrieren Sie sich darauf, sich online zu verbinden, um diese Beziehungen in die reale Welt zu bringen.


9. Beverly Theresa

https://hellobeverley.com

beverley theresa '

 

Beverly Theresia: Beverley Theresa hilft Unternehmen und Marken beim Social Media Marketing durch Beratung, Schulung, Online-Lernen und Vorträge. Ihre praktische Erfahrung hat sie dazu gebracht, direkt mit Kunden wie der Vereinigung der Vereinten Nationen in Kanada, Cushman & Wakefield und Rogers Communications zusammenzuarbeiten.

Mit über acht Jahren Erfahrung in der Social-Media-Branche ist sie regelmäßiger Gast bei Podcasts, Web-Serien und einer der beliebtesten Rednerinnen auf Konferenzen. Das Publikum liebt Beverleys Humor, seine Sass, seinen authentischen Standpunkt und seine Beispiele aus der Praxis, die Strategien und Taktiken klar veranschaulichen, mit denen Unternehmen ihr Social-Media-Marketing verbessern können.

Beverlys beste Linkedin-Strategie:

Meine bisher größte LinkedIn-Strategie für 2019 hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht wirklich geändert. Kuratiere und schreibe wirklich großartige Artikel / Blog-Beiträge und teile sie auf LinkedIn. Grundsätzlich sollten Sie diesen kostenlosen Wert weiterhin bereitstellen, um Ihrem Publikum zu dienen, und schließlich werden sie Ihnen wieder dienen. Als Berater für soziale Medien bin ich ständig über Änderungen an Algorithmen, neuen Tools und Ressourcen auf dem Laufenden. Daher ist es wichtig, dass ich meine Ergebnisse mit meinem Publikum teile. Wertvolle Artikel sorgen nicht nur für Engagement und mehr Bekanntheit meiner persönlichen Marke, sondern auch für mehr Verbindungsanfragen und mehr * tatsächliche * Leads.

Es ist wichtig darüber nachzudenken, was Ihr Publikum interessant findet, wie Sie ihm helfen können und woran Sie sich erinnern möchten. Wenn Sie wie ich nur über soziale Medien und digitales Marketing schreiben, werden die Leute bei der Suche nach Hilfe bei diesen Diensten automatisch an Sie denken.


10. Ryan Biddulph

https://www.bloggingfromparadise.com/

Ryan Biddulph

 

Ryan Biddulph:  Ryan Biddulph hilft Ihnen dabei, sich durch intelligentes Bloggen bei Blogging From Paradise in ein Leben auf der Insel zurückzuziehen.

Ryans beste Linkedin-Strategie:

LinkedIn ist für mich als Verkehrs- und Einnahmequelle völlig passiv. Hier ist der Grund; Tags und sogar passiver Datenverkehr, der auf brutzelnde, hilfreiche Inhalte reagiert, scheinen mir in den Weg zu kommen, da LinkedIn ein Netzwerk von seriösen, versierten und inspirierten Fachleuten ist. Leute, die LI verwenden, suchen mich anhand der hilfreichen Inhalte, die ich über meinen Blog veröffentliche. Ich speichere sonst nur zwei Dinge: Veröffentlichen Sie ausgerichtete Inhalte, um Blogging-Probleme zu lösen, und fügen Sie verwandte Tags hinzu, die in Suchanfragen angezeigt werden.

Beispiel; Kürzlich hat sich jemand an mich gewandt, um einen gesponserten Beitrag in meinem Blog zu platzieren. Die Person, die mein Profil erwähnte, erschien als Antwort auf eine "Blogging" -Suche auf der Plattform und bemerkte auch, dass ich gemäß meiner Biografie bei Virgin, Forbes, Fox News und Entrepreneur vorgestellt wurde. Manchmal füge ich Hashtags hinzu - einschließlich des Hashtags "Bloggen" -, damit das Tag und der hilfreiche Inhalt eine laute, klare Nachricht an LinkedIn und Benutzer senden. Ich kenne mich mit Bloggen aus. Da ich effektive Inhalte tagge und teile, fließt der Datenverkehr fast ausschließlich passiv zu mir. Ich teile buchstäblich nur einen Blog-Beitrag, wenn ich einen Beitrag veröffentliche, füge Hashtags zum Thema Bloggen hinzu und erlaube dem Algorithmus, passiv Leute zu mir zu bringen.

Arbeiten Sie nicht wie ein Hund in einem Netzwerk und verbinden Sie sich in einem wahnsinnigen Schuss. Blog mit Haltung. Fühlen Sie sich reichlich, denken Sie über Ihre Kampagne nach, schreiben Sie hilfreiche Inhalte und fügen Sie dann Tags hinzu, die eindeutig mit Ihrer Blogging-Nische zusammenhängen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Biografie vervollständigen, um darüber nachzudenken, wie Sie Menschen helfen. Der gesponserte Postsuchende hat meine Funktionen in Top-Blogs und meine Blogging-Erkenntnisse notiert, weil er mein LinkedIn-Profil gelesen hat.


11. Lukas Marson

 

Lukas Marson: Ein erfahrener Lösungsarchitekt und anerkannter Experte für SuccessFactors und SAP ERP HCM. Bietet umfassende HR- und HR-Technologiestrategie, Beratung, Bewertungen, Roadmaps, Transformations-, Optimierungs- und Implementierungsservices für große, globale Unternehmenskunden. Nachgewiesene Expertise in SuccessFactors Employee Central und Integration von SuccessFactors in SAP ERP HCM sowie Zusammenarbeit mit Kunden bei der Bewertung der Cloud-Migration und der Erstellung von Roadmaps und Strategien für die Einführung. 13+ SuccessFactors Employee Central- und SuccessFactors-Integrationsaufträge abgeschlossen.

Lukes beste Linkedin-Strategie:

Das Posten relevanter Inhalte zur Aufklärung der Community ist für mich die Strategie Nr. 1. Um ein florierendes Ökosystem zu ermöglichen, ist es wichtig, die Community auf dem neuesten Stand zu halten und über die neuesten relevanten Qualitätsinformationen zu informieren.


12. Yann Ilunga

Yanna Iilinga

 

Yann Ilunga: Yann Ilunga ist ein Podcasting-Berater, Podcaster und Kommunikationsstratege, der Geschäftsinhabern hilft, Menschen in ihre Pipeline zu bringen, indem er Podcasting, Podcast-Gast oder beides nutzt.

Er wurde von Inc. als "Unicorn-Level Digital Marketing Expert" und von Forbes als "Podcasting Advocate" bezeichnet und ist der Schöpfer dessen, was Forbes als "Podcasting Community to Join" bezeichnet hat: der Podcast Growth Mastermind.

Yanns beste Linkedin-Strategie:

1) Halten Sie Ihr LinkedIn-Profil auf dem neuesten Stand:

Dieser erste Punkt klingt ziemlich einfach, aber viele Profis vergessen, dem Profil neue Dinge hinzuzufügen. Haben Sie kürzlich einen Podcast gestartet, gerade ein Buch veröffentlicht oder einen neuen Dienst verfügbar gemacht?

Fügen Sie Ihrem LinkedIn-Profil relevante Informationen hinzu.
------------

2) Erweitern Sie Ihr Kontaktnetzwerk konsequent

Stellen Sie sicher, dass dies Teil Ihrer Routine ist - egal, ob Sie es täglich oder jede Woche tun. Sie müssen sich etwas Zeit nehmen, um Ihr LinkedIn-Netzwerk zu erweitern (Sie können sogar in Betracht ziehen, einen Assistenten einzustellen, der Ihnen dabei hilft).

Denken Sie an die verschiedenen Ebenen Ihres Netzwerks und an verschiedene Stakeholder, mit denen Sie in Kontakt treten möchten: Interessenten, aktuelle und ehemalige Kunden, Influencer, Podcaster (zu interviewen) und Pressevertreter, Konferenzorganisatoren, Partner, Marken und andere Personen für mögliche Kooperationen.
-----------

3) Teilen Sie Ihr Fachwissen regelmäßig

Ein vollständiges Profil hilft Ihnen zwar dabei, sich abzuheben, aber es teilt konsequent Ihr Fachwissen, das wirklich einen Unterschied macht, wenn es darum geht, potenzielle Kunden zu gewinnen und Leads zu generieren.

Unabhängig davon, ob Sie regelmäßig relevante Inhalte und Nachrichten als LinkedIn-Updates veröffentlichen, LinkedIn-Artikel schreiben oder die neue Live-Videofunktion von LinkedIn verwenden, sollten Sie diesen Punkt in Ihre Strategie einbeziehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Fachwissen auf LinkedIn zu präsentieren, darunter Artikel, Podcast-Interviews, die Sie als Gast durchgeführt haben, Videos Ihrer Präsentationen, Fallstudien und Fragen und Antworten.

Und denken Sie daran, dass es in sozialen Medien darum geht, SOZIAL zu sein. Das bedeutet, dass Sie auch darauf achten sollten, auf Kommentare und Fragen zu antworten und Gespräche mit denen zu führen, mit denen Sie in Kontakt treten möchten.


13. Adeyemi Adetilewa

https://ideasplusbusiness.com

Adeyemi Adetilewa
Adeyemi Adetilewa: Adeyemi Adetilewa ist Beraterin und Unternehmerin für digitales Marketing. Er ist außerdem Gründer und leitender Redakteur von IdeasPlusBusiness, einer Medien- und Geschäftsressource für Startups und Unternehmer. Einige seiner Artikel finden Sie in den Publikationen HuffPost, Thrive Global, TweakYourBiz, GoodMenProject, Addicted2Success, Becoming Human und anderen.

Adeyemis beste Linkedin-Strategie:

Hier sind einige der praktischsten LinkedIn-Strategien, die Sie 2019 anwenden sollten:

1. LinkedIn ist so viel mehr als eine Jobdatenbank.

Wie nutzen Sie LinkedIn nicht nur für die Bewerbung in der Jobbörse, sondern auch für Ihr Unternehmen?

Es ist ein Werkzeug und eine Plattform für das persönliche Branding und die Schaffung sinnvoller Verbindungen.

LinkedIn sollte eine Erweiterung Ihres Geschäfts sein.

Als Unternehmer stelle ich sicher, dass ich mit Menschen aus der Branche oder Unternehmen in Kontakt stehe, an denen ich interessiert bin.

Gleichzeitig lehne ich Verbindungen von Menschen aus anderen Branchen oder Unternehmen nicht ab, auch wenn ich nicht an ihnen interessiert bin.

Wenn sie sich an mich gewandt haben, bedeutet dies, dass wir auf die eine oder andere Weise ähnliche Ziele verfolgen.

2. Halten Sie Ihre LinkedIn-Zusammenfassung interessant und professionell.

"Kunden beurteilen ein Unternehmen mit 100,000 Mitarbeitern einfach anhand von 1 Erfahrung, 1 Gespräch und 1 LinkedIn-Profil." Ciortea

Eines der ersten Dinge, die Ihr Netzwerk auf LinkedIn überprüft, ist Ihre Profilzusammenfassung.

Eine großartige Zusammenfassung fasst Ihre Persönlichkeit und Ihre berufliche Laufbahn zusammen.

Halten Sie es interessant und ansprechend, basierend auf Ihren Zielen auf der Plattform. Aber geh nicht über Bord.

Ihre LinkedIn-Zusammenfassung ist der beste Ort, um einen Aufruf zum Handeln für Netzwerkzwecke aufzunehmen. Es zählen.


14. Larry Kim

https://www.wordstream.com/

Larry Kim

 

Larry Kim: CEO von MobileMonkey und Gründer von WordStream

Larrys beste LinkedIn-Strategie:

LinkedIn ist eines meiner bevorzugten sozialen Netzwerke, weil es jede Menge organisches Engagement bekommt.

Der LinkedIn-Newsfeed-Algorithmus funktioniert so, dass er nach Engagement sucht. Und verschiedene Arten von Engagements werden auf einer Skala bewertet: Engagements in längerer Form, wie längere Kommentare oder Kommentarthreads, werden mehr gewichtet als kurze Kommentare, die mehr als Likes gewichtet werden.

Wenn Sie sich meine LinkedIn-Beiträge ansehen, veröffentliche ich etwa 50/50 Unternehmertum und technische Updates, gemischt mit Beiträgen zu den besten Chatbots und Facebook Messenger-Tools.

Ich optimiere LinkedIn-Beiträge für eine hohe Benutzerinteraktion, indem ich die folgenden drei einfachen LinkedIn-Optimierungsschritte befolge:

1. Posten Sie viele Inhalte organisch auf Twitter.
2. Suchen Sie nach Tweets mit einer Vielzahl von Kommentaren, Retweets und Likes.
3. Verwenden Sie die Top-Beiträge von Twitter als Leitfaden für LinkedIn-Updates.

Im Wesentlichen ist Twitter ein Testgelände.

Die besten Performer auf Twitter sind Absolventen von LinkedIn, wo sie Einhörner mit Top-Engagement in Ihrem LinkedIn-Feed sind. Wenn Sie dann Inhalte veröffentlichen, die Ihr Unternehmen fördern, erzielen die geschäftsorientierten Inhalte bessere Ergebnisse.

15. Jimmy Rodríguez

Jimmy Rodríguez

www.3dcart.com

Jimmy Rodríguez: Jimmy Rodriguez ist COO und Mitbegründer von 3dcart, einer All-in-One-E-Commerce-Lösung. Jimmy konzentriert sich darauf, Internet-Einzelhändlern durch Bereitstellung Online-Erfolg zu ermöglichen E-Commerce-RessourcenEntwicklung von Strategien, umsetzbaren Plänen und Kundenerlebnissen, die wachsen und die Leistung verbessern.

Jimmys beste LinkedIn-Strategie:

Bei LinkedIn geht es um Networking. Mein Rat ist daher, sich daran zu erinnern, dass es nicht nur um Sie geht. Natürlich ist es wichtig, dass Sie Ihre eigenen Inhalte teilen und sich für den Aufbau von Verbindungen einsetzen. Wenn Sie jedoch nur für sich selbst werben, können Sie die Gelegenheit, eine Verbindung herzustellen, nicht optimal nutzen. Mitglieder, die nicht mit anderen interagieren, hinterlassen im Allgemeinen einen negativen Eindruck - und nein, das einfache Hinzufügen einer Verbindung zählt nicht als Interaktion. Wenn sich ein LinkedIn-Profil selten von seiner eigenen Seite entfernt und nur seinen eigenen Inhalt teilt, gehen viele davon aus, dass es sich um einen automatisierten Bot handelt, oder sehen Sie bestenfalls als nicht kontaktfreudig.

Diese Art von Eindruck kann Menschen davon abhalten, den Wert zu sehen, den Sie bieten. Teilen Sie stattdessen die Inhalte anderer, die mit der Nische oder den Zielen Ihres Unternehmens übereinstimmen, und haben Sie keine Angst, andere zu loben, auch wenn Sie der Meinung sind, dass sie eines Tages Ihre Konkurrenten sein könnten. Wenn Sie ansprechbar und bereit sind, „das Rampenlicht zu teilen“, interessieren sich andere viel mehr für die Zusammenarbeit mit Ihnen und teilen mit größerer Wahrscheinlichkeit auch Ihre Inhalte.

Lesen Sie auch:

 

Fazit: 14 Experten teilen ihre beste Linkedin-Marketingstrategie im Jahr 2024

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Zusammenfassung der Linkedin-Experten. Vielleicht haben Sie auch die beste Strategie für Linkedin gefunden, da Sie jetzt die Expertenmeinungen vor sich haben.

Teilen Sie uns gerne mit, welches Social-Media-Tool Sie für Ihre Markenverfolgung und -überwachung verwenden. Geben Sie einfach unten einen Kommentar ab. Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, können Sie ihn auf verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und LinkedIn teilen.

Andy Thompson
Dieser Autor ist auf BloggersIdeas.com verifiziert

Andy Thompson ist seit langer Zeit freiberuflicher Schriftsteller. Sie ist Senior SEO und Content Marketing Analyst bei Digiexe, eine Agentur für digitales Marketing, die sich auf inhalts- und datengesteuerte SEO spezialisiert hat. Sie hat auch mehr als sieben Jahre Erfahrung im digitalen Marketing und Affiliate-Marketing. Sie teilt ihr Wissen gerne in einer Vielzahl von Bereichen, die von E-Commerce, Startups, Social Media Marketing, Online-Geld verdienen, Affiliate-Marketing bis hin zu Human Capital Management und vielem mehr reichen. Sie hat für mehrere maßgebliche Blogs wie SEO, Make Money Online und digitales Marketing geschrieben ImageStation.

Offenlegung von Partnern: In voller Transparenz - einige der Links auf unserer Website sind Affiliate-Links. Wenn Sie sie für einen Kauf verwenden, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie (überhaupt keine!).

Hinterlasse einen Kommentar