CPA-Ziel von Adsterra 2024: Ein bahnbrechendes Optimierungstool 🛠️ Für Werbetreibende!

Eines der größten Anliegen von Werbetreibenden ist das Quantitäts-Qualitäts-Dilemma: Wie bringt man immer höhere CPM/CPC-Preise mit der Notwendigkeit in Einklang, mehr Conversions zu erzielen?

Nun, die Antwort lautet „moderne Technologie“. Mithilfe intelligenter Algorithmen kann ein Tool wie das CPA-Ziel von Adsterra Werbetreibenden und Affiliate-Vermarktern ermöglichen, ihre Conversion-Ziele zu erreichen, ohne hohe Kosten zahlen zu müssen.

CPA Goal ist auch nur eines davon viele innovative Tools, die Adsterra seinen Werbetreibenden bietet.

Die Plattform führt häufig neue Funktionen ein, die Werbetreibenden dabei helfen können, ihren Gewinn zu maximieren und gleichzeitig die Kosten zu senken, wie z. B. Smart CPM (ein weiteres regelbasiertes Optimierungstool), einen integrierten Konstruktor hochwertiger, profitabler Creatives und einen Live-Chat mit einem professionellen Manager , und viele mehr.

Heute werfen wir einen Blick auf die Funktionsweise von CPA Goal und stellen Ihnen eine Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung zur Einrichtung auf Adsterra zur VerfĂĽgung.

Was ist ein CPA-Ziel und wie funktioniert es?

CPA Goal ist ein großartiges Tool für alle Werbetreibenden, die ihre Conversions zu reduzierten Kosten maximieren möchten – insbesondere, wenn Sie CPM- oder CPC-Preismodelle verwenden. Es verwendet fortschrittliche Algorithmen für maschinelles Lernen, um Anzeigenplatzierungen auszuwählen, die Ihren KPIs entsprechen.

Vereinfacht ausgedrĂĽckt werden Anzeigenplatzierungen entfernt, die entweder nicht genĂĽgend Conversions generieren oder zu viel kosten.

Zum besseren Verständnis, Sehen Sie sich dieses Video über CPA Goal an.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Optimierung, bei der Sie alles selbst erledigen müssen, ist dieses Tool Im Prinzip so, wie Sie es von Google Maps kennen. hebt die Verknüpfung von Platzierungen auf und führt sie gemäß den von Ihnen festgelegten Kriterien auf die schwarze Liste.

Die beiden Kriterien, die Sie festlegen können, sind die Anzahl der Conversions und der eCPA. Letzteres steht für „effektive Conversion-Kosten“ und wird berechnet, indem die Ausgaben durch die Anzahl der Conversions dividiert werden.

Um den Prozess anzustoĂźen, mĂĽssen Sie lediglich eine Regel erstellen. Normalerweise sieht es etwa so aus:

  • If

Geben Sie >= 100 $ aus

eCPM > 5 $

  • Dann

Heben Sie die VerknĂĽpfung dieser Platzierung auf

Als Werbetreibender/Affiliate-Vermarkter können Sie die Zahlen festlegen und wählen, ob Sie sich auf den eCPM oder die Anzahl der Conversions konzentrieren möchten.

Adsterra-CPA-Ziel

So sieht der Regeleinrichtungsprozess bei Adsterra aus.

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, nicht verknüpfte Platzierungen wieder in Ihre Kampagne aufzunehmen.

CPA-Ziel vs. Ziel-CPA

Obwohl sich beide Tools auf die Optimierung des Traffics konzentrieren, unterscheiden sie sich in ihrem Ansatz. Beim Ziel-CPA geht es in erster Linie darum, einen bestimmten Cost-per-Conversion als Ziel festzulegen.

Beim CPA-Ziel hingegen mĂĽssen Sie kritische Parameter eingeben, um Anzeigenplatzierungen zu identifizieren und auszuschlieĂźen, bei denen die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sie ausreichend hochwertige Conversions generieren.

Adsterra CPA-Ziel-ROI

Vorteile des CPA-Ziels fĂĽr Werbetreibende 

CPA Goal bietet Werbetreibenden und Affiliate-Vermarktern viele Vorteile. Hier sind einige davon:

  • Flexibilität. Sie sind derjenige, der ĂĽber die Kriterien entscheidet, nach denen alle Platzierungen bewertet werden.
  • Vermeiden Sie Montagekosten. Der Algorithmus kann automatisch leistungsschwache und zu teure Anzeigenplatzierungen erkennen und deren VerknĂĽpfung aufheben.
  • Keine Notwendigkeit, Qualität der Quantität zu opfern. Mit CPA Goal können Sie viele Impressionen kaufen, die optimiert und auf Ihre Kampagne zugeschnitten werden, um die Conversions zu maximieren.
  • Kein falsches Aufheben der VerknĂĽpfung. Selbst wenn eine Platzierung die vorgegebene Ausgabengrenze ĂĽberschreitet und dennoch einen gewĂĽnschten eCPM oder eine gewĂĽnschte Anzahl an Conversions aufweist, wird der Algorithmus die VerknĂĽpfung nicht aufheben. Stattdessen behält das Tool ein Auge darauf, um sicherzustellen, dass es in der Lage ist, Ihre KPIs dauerhaft zu erfĂĽllen.
  • Zeit sparen. Dank komplexer automatisierter Algorithmen mĂĽssen Sie nicht Stunden oder sogar Tage damit verbringen, Ihre Platzierungen manuell zu optimieren.

Adsterra hat viele Beispiele dafür gesehen, wie CPA Goal seinen Werbetreibenden helfen konnte: So konnte beispielsweise ein lokaler brasilianischer Online-Shop seinen ROI und die Anzahl der Conversions steigern und gleichzeitig den eCPA fast um die Hälfte reduzieren.

Bitte beachten Sie, dass das CPA-Ziel nicht immer die optimale Methode zur Verwaltung Ihrer Kampagne ist. Es erfordert eine relativ hohe Anzahl an Impressionen und ist nicht ideal für Kampagnen mit komplexen Conversions wie Käufen.

Wenn es nicht zu Ihnen passt, können Sie stattdessen eine klassische CPM-Kampagne durchführen.

Wie nutzt man das CPA-Ziel von Adsterra?

Um CPA Goal nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Adsterra Advertiser-Konto einrichten. Das geht ganz einfach – Sie können sich mit anmelden diesen Link. Adsterra ermöglicht Benutzern den Zugriff auf ihre Funktionen ohne Einzahlung, sodass Sie das Tool sofort ausprobieren können.

Um eine CPA-Kampagne durchzuführen, müssen Sie in der Lage sein, Ihre Conversions zu melden. Derzeit ist die Verwendung von S2S-Tracking eine der besten Möglichkeiten hierfür. Sie können mehr darüber erfahren hier.

Einrichten des CPA-Zieltools

CPA-Ziel einrichten

Zunächst müssen Sie eine CPC- oder CPM-Kampagne erstellen. Wählen Sie im vertikalen Menü Ihres Dashboards die Optionen „Kampagne“ und dann „Erstellen“.

Füllen Sie dann alle erforderlichen Felder aus und befolgen Sie die Anweisungen, um fortzufahren. Um das CPA-Ziel zu aktivieren, wählen Sie den Preistyp CPM oder CPC aus.

Erstellen Sie ein CPA-Ziel fĂĽr die Kampagne

Sie können Ihre Regeln in Schritt 4, Erweiterte Einstellungen, festlegen. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „CPA-Ziel“, um eine neue Regel hinzuzufügen.

Wie oben erwähnt, gibt es in den CPA-Zielregeln zwei Hauptparameter. Der erste Wert ist „Ausgegeben“, Ihr Ausgabenbetrag. Wenn Ihre Kampagne diesen Betrag erreicht, wird sie von den KI-Algorithmen von Adsterra überprüft.

Der nächste ist eCPM oder eine Anzahl von Conversions. Wählen Sie eine aus und legen Sie den Betrag fest. Außerdem legen Sie fest, ob das Tool die Verknüpfung von Platzierungen aufheben soll, wenn die Zahl unter oder über die von Ihnen festgelegte Zahl fällt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“, um die Regel hinzuzufügen.

CPA-Ziel Regel hinzufĂĽgen

SchlieĂźen Sie die Erstellung Ihrer Kampagne ab. Der intelligente Algorithmus wird sofort nach der Live-Schaltung angewendet.

Wenn Sie Ihre Regel jemals anpassen oder eine neue erstellen müssen, können Sie dies tun, indem Sie im vertikalen Menü Ihres Dashboards zu Kampagnen > CPA-Zielregeln gehen.

Adsterra ermöglicht es auch, alle Ihre nicht verknüpften Anzeigenplatzierungen zu überprüfen. Öffnen Sie dazu einfach eine beliebige Kampagne mit einer aktiven CPA-Zielregel und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“.

Es wird eine Tabelle mit allen von Ihrer Kampagne ausgeschlossenen Platzierungen angezeigt.

CPA-Ziel

Mithilfe dieser Tabelle können Sie alle entfernten Platzierungen wieder in Ihre Kampagne integrieren. Markieren Sie einfach die Kästchen für die IDs, die Sie zurückerhalten möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausgewählte IDs entfernen“.

Quick-Links:

Machen Sie mit CPA Goal das Beste aus Ihren Kampagnen

CPA Goal ist ein unglaubliches Tool und kann noch effektiver sein, wenn Sie es richtig einsetzen. Es profitiert stark von höheren Verkehrsmengen und optimalen Regelanpassungen basierend auf Faktoren wie Strategie, VerkehrsverfĂĽgbarkeit, Branchen usw. 

Dieses Tool eröffnet viele große Vorteile für Werbetreibende und Affiliate-Vermarkter und kann eine große Hilfe sein, insbesondere wenn Sie Ihre digitalen Kampagnen skalieren und versuchen, global zu agieren.

Wenn Sie Ihre Kosten senken und gleichzeitig Ihre Conversions und Ihren Gewinn maximieren möchten, probieren Sie das CPA-Ziel-Tool aus, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

Richten Sie Ihre eigenen Regeln ein, um den CPM-/CPC-Verkehr zu steuern und Conversions zu Ihren Bedingungen zu generieren!

Andy Thompson
Dieser Autor ist auf BloggersIdeas.com verifiziert

Andy Thompson ist seit langer Zeit freiberuflicher Schriftsteller. Sie ist Senior SEO und Content Marketing Analyst bei Digiexe, eine Agentur fĂĽr digitales Marketing, die sich auf inhalts- und datengesteuerte SEO spezialisiert hat. Sie hat auch mehr als sieben Jahre Erfahrung im digitalen Marketing und Affiliate-Marketing. Sie teilt ihr Wissen gerne in einer Vielzahl von Bereichen, die von E-Commerce, Startups, Social Media Marketing, Online-Geld verdienen, Affiliate-Marketing bis hin zu Human Capital Management und vielem mehr reichen. Sie hat fĂĽr mehrere maĂźgebliche Blogs wie SEO, Make Money Online und digitales Marketing geschrieben ImageStation.

Offenlegung von Partnern: In voller Transparenz - einige der Links auf unserer Website sind Affiliate-Links. Wenn Sie sie für einen Kauf verwenden, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie (überhaupt keine!).

Hinterlasse einen Kommentar