FeetFinder vs. InstaFeet 2023: 👣Was ist der Unterschied zwischen zwei Plattformen?

FĂŒĂŸeFinder und InstaFeet sind MarktplĂ€tze, auf denen Sie Ihre Fußfotos verkaufen und Geld verdienen können.

FeetFinder und InstaFeet sind die beiden Veranstaltungsorte, an denen Sie bei Interesse suchen sollten Verkaufen Sie Ihre FĂŒĂŸe Bilder und Videos.

Diese Seite bietet einen umfassenden Vergleich der beiden Plattformen FeetFinder Vs InstaFeet.

Es gibt Websites, die Bilder von FĂŒĂŸen anbieten, und FeetFinder und InstaFeet scheinen die besten zu sein. Dies wirft die Frage auf, wer besser ist. InstaFeet oder FeetFinder?

Um eine Antwort zu geben, habe ich Material zusammengestellt, das Ihnen helfen kann, den Unterschied zwischen den beiden Systemen zu verstehen.

🚀Fazit im Voraus

Beide Plattformen richten sich an diejenigen, die eine Gemeinschaft von Personen suchen, die Ă€hnliche Interessen und WĂŒnsche teilen.

FĂŒĂŸeFinder bietet seinen Benutzern eine kostenpflichtige Mitgliedschaft an, um auf exklusive Inhalte zuzugreifen und sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen, wĂ€hrend InstaFeet als Social-Media-Plattform fungiert, auf der Benutzer ihre FĂŒĂŸe einem breiteren Publikum prĂ€sentieren können.

UnabhĂ€ngig davon, fĂŒr welche Plattform Sie sich entscheiden, eines ist sicher: Im Internet mangelt es nicht an FĂŒĂŸen, die man bewundern und erkunden kann.

Was ist FeetFinder?đŸ€š

FĂŒĂŸeFinder ist eine Website mit ĂŒber 200,000 aktive Mitglieder wo Sie Bilder Ihrer FĂŒĂŸe kaufen und verkaufen können.

Laut dem Schöpfer von FeetFinder ist die Website sicher und hat die ideale Konfiguration fĂŒr mĂ€nnliche und weibliche FußbildhĂ€ndler, um ihr GeschĂ€ft zu erweitern und Kunden aus der ganzen Welt anzuziehen.

FeetFinder ist eine auf Mitgliedschaft basierende Website; Als VerkĂ€ufer kaufen Sie ein Abonnement fĂŒr 3.99 $ pro Monat oder 14.99 $ pro Jahr.

FĂŒĂŸeFinder

Im Gegensatz zu anderen Fuß-Websites berechnet FeetFinder den VerkĂ€ufern nur die Registrierung, um sicherzustellen, dass nur potenzielle VerkĂ€ufer auf dem Markt sind. Dies demonstriert die LegitimitĂ€t der Plattform und fördert das Vertrauen von Kunden und VerkĂ€ufern.

DarĂŒber hinaus nutzt die Website MitgliedsbeitrĂ€ge, um die Benutzererfahrung zu verbessern, Bestseller-Profile zu verbessern und Marketingkosten zu decken.

Was ist InstaFeet?👌

InstaFeet ist ein privater Marktplatz, der es Anbietern von Fußfotos ermöglicht, ausschließlich Fußliebhaber zu bedienen. Die Plattform wird sowohl KĂ€ufern als auch VerkĂ€ufern kostenlos angeboten.

Das InstaFeet-Erstellerprofil ist durch die vom Anbieter festgelegten MitgliedsbeitrĂ€ge eingeschrĂ€nkt. InstaFeet ist eine sicherere Option als FeetFinder. Aber es scheint nicht mehr so ​​legitim zu sein wie frĂŒher.

Die Abonnementsperre verhindert, dass Stalker und Diebe Ihre Foot-Fotos stehlen.

InstaFeet wird oft fĂŒr seine strengen Vorschriften gelobt, doch viele potenzielle Anbieter bleiben zurĂŒck, da das Unternehmen sie nicht fĂŒr legitim hĂ€lt.

InstaFeet erlaubt ausschließlich weibliche Fußmodelle Fotos ihrer FĂŒĂŸe zu registrieren und anzuzeigen. Auf InstaFeet ist kein Platz fĂŒr mĂ€nnliche Fußmodelle.

Wie viel Geld kann ein Content-Ersteller mit InstaFeet verdienen?đŸ€‘

Durch die Registrierung bei InstaFeet kann der Inhaltsproduzent mit dem Hochladen beginnen. Fachleute empfehlen dem Autor, fĂŒnf erstklassige Fotografien einzureichen.

Der Autor kann hĂ€ufiger veröffentlichen, um seine Abonnentenbasis zu vergrĂ¶ĂŸern. Nachdem er seine Bilder hochgeladen hat, muss der Designer als NĂ€chstes einen Preis fĂŒr sie auswĂ€hlen.

Aufgrund der Tatsache, dass es einfach ist zusĂ€tzliche Verbraucher anziehen, die ĂŒberwiegende Mehrheit der Kunden legt ihre monatlichen MitgliedsbeitrĂ€ge fest weniger als $ 10.

Fans suchen im Allgemeinen nach FußfotohĂ€ndlern mit niedrigen Mitgliedsraten. Der Ersteller muss fĂŒr sein Konto werben, insbesondere auf seinen Social-Media-Konten.

Informieren Sie Ihre Freunde, Familie und Stalker, dass Sie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und andere Social-Media-Plattformen nutzen. Auf dieser Website können einige Produzenten relativ leicht 1,000 bis 1,500 US-Dollar pro Monat verdienen.

Wie viel Geld kann der Ersteller mit FeetFinder verdienen?đŸ€”

Einige Ersteller von Inhalten behaupten, mit Footfinder Geld zu verdienen, wir wissen jedoch nicht, wie viel Sie als Entwickler von Inhalten verdienen können.

Zu bedenken ist, dass es nicht mehr einfach ist, auf diesen Plattformen Geld zu verdienen, ohne Zeit in sie zu investieren.

Je mehr Zeit ein Content-Produzent investiert, desto grĂ¶ĂŸer sind seine Verdienstmöglichkeiten.

Was die Art und Weise angeht, wie viel der Schöpfer fĂŒr seine Fotos und Filme verlangen muss, könnte der KĂŒnstler damit beginnen 5 $, 10 $, 50 $, oder sogar als ĂŒbertrieben kreuzen, wenn der Fan bereit ist, Geld auszugeben.

FeetFinder Vs InstaFeet:

Sicherheit😉

Mehrere Personen behaupten, dass InstaFeet ihre Informationen gestohlen hat. Laut meiner Studie ist diese Einstellung am weitesten verbreitet unter denjenigen, die keinen Zugriff auf die Website erhalten oder kein Fußfoto verkaufen konnten.

Wenn Sie InstaFeet beitreten, sollten Sie sich darĂŒber im Klaren sein, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Bewerbungen akzeptiert wird und dass abgelehnte Konten keine Korrespondenz erhalten.

Feet Finder sicher

Das ist rĂŒcksichtslos, aber kein Beweis dafĂŒr, dass es sich bei InstaFeet um eine Datensammlung handelt geschĂ€ftliche Maskerade als Fußfotomarktplatz.

Das grĂ¶ĂŸte sicherheitsrelevante Problem bei FeetFinder ist die Existenz mehrerer gefĂ€lschter KĂ€uferkonten.

GlĂŒcklicherweise lautet das Prinzip der Website „bezahlen, wie Sie bestellen“, was es Dieben erschwert, Sie zu stehlen, vorausgesetzt, Sie befolgen die richtigen Prozesse.

Wann immer jemand darum bittet, Korrespondenz von FeetFinder zu entfernen, versucht er wahrscheinlich, Sie zu betrĂŒgen. Sie können Ihre Sicherheit erhöhen, indem Sie diese Profile vermeiden und die Treuhanddienste der Plattform ausgiebig nutzen.

KundensupportđŸ€·â€â™€ïž

InstaFeet fehlt eine Kundendienst-Telefonnummer. Einfach mailen [E-Mail geschĂŒtzt] zur Kommunikation zur VerfĂŒgung steht, was Berichten zufolge nicht sehr förderlich ist.

Auch ihre Twitter-, Instagram- und Facebook-Konten sind seit einiger Zeit inaktiv. Ihr letzter Tweet wurde im April 2020 gesendet, wÀhrend ihr letzter Facebook-Beitrag 2019 veröffentlicht wurde.

FĂŒr eine Plattform, die sich mit Bildern beschĂ€ftigt, macht es wenig Sinn, sich abzumelden Social Media Marketing, was uns zu der Annahme fĂŒhrt, dass es ihnen entweder an angemessenem Kundenservice mangelt oder sie nicht kontaktiert werden möchten.

Laut Bewertungen ist die Support-Crew auf FeetFinder nicht nur zugÀnglich, sondern auch ziemlich hilfreich.

ZahlungsoptionenđŸ€·â€â™€ïž

Laut der FAQ-Seite zahlt InstaFeet am ersten und fĂŒnfzehnten jedes Monats.

Es gibt keinen Hinweis auf die Zahlungsmethode, dennoch weist dieselbe Website Personen, die ihre Mitgliedschaft kĂŒndigen möchten, an, dies ĂŒber ihre zu tun PayPal Konten.

Es gibt relativ wenige Informationen darĂŒber, wie die Zahlungsintervalle funktionieren und ob es einen Mindestabhebungsbetrag gibt. FeetFinder ist diesbezĂŒglich transparent.

Feet Finder-Zahlung: FeetFinder Vs InstaFeet

Sie werden jede Woche bezahlt, aber Sie können nur abheben, wenn Sie mindestens 30 $ in Ihrer Brieftasche haben. Urheber in den Vereinigten Staaten werden mit Segpay bezahlt, wĂ€hrend Urheber in Übersee ĂŒber Paxum entschĂ€digt werden.

Preise💰

InstaFeet ist fĂŒr Fußmodelle kostenlos. Sie mĂŒssen nur dann einen Mitgliedsbeitrag bezahlen, wenn Sie die BestĂ€nde anderer HĂ€ndler sehen möchten.

Wenn Sie einfach Fotos von FĂŒĂŸen verkaufen, verlieren Sie nur die regulĂ€ren 10% Provision auf alle Transaktionen. FeetFinder ist fĂŒr KĂ€ufer kostenlos. Die Kosten fĂŒr VerkĂ€ufer betragen $ Pro Monat 2.99 or 24.99 USD pro Jahr.

Es gibt auch eine kostenpflichtige Premium-Option zehn Dollar pro Monat or dreißig Dollar pro Jahr, die laut FeetFinder den HĂ€ndlern mehr PrĂ€senz auf ihrer Website bietet.

Als ob das nicht genug wĂ€re, reduziert die Plattform auch alle Bildeinnahmen um 20 %.. Das ist doppelt so viel wie bei InstaFeet, obwohl InstaFeet von den Produzenten keine monatliche GebĂŒhr verlangt.

Barrierefreiheit😼

Da weder InstaFeet noch FeetFinder ĂŒber eine App verfĂŒgen, können Sie die Plattform nur ĂŒber einen Desktop- oder mobilen Webbrowser nutzen.

Dies ist ein erheblicher Nachteil fĂŒr VerkĂ€ufer, da es die Zeit einschrĂ€nkt, die sie und potenzielle KĂ€ufer auf dem Marktplatz verbringen können.

Feet Finder Kategorien: FeetFinder Vs InstaFeet

Schlimmer noch: Es scheint ein Problem mit dem Design, der ReaktionsfĂ€higkeit und der Optimierung der Website fĂŒr InstaFeet-Benutzer zu geben.

Die meisten negativen Beschwerden, die ich auf Trustpilot gesehen habe, stammten von Kunden, die ĂŒber die Ladegeschwindigkeit der Website und Bedenken hinsichtlich der Anmeldung verĂ€rgert waren.

Der AnmeldevorgangđŸ€·â€â™€ïž

Um ein Erstellerkonto auf InstaFeet zu erstellen, mĂŒssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen gĂŒltigen, amtlichen Ausweis besitzen.

Der erste Schritt besteht darin, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und andere fĂŒr Anmeldungen in sozialen Netzwerken typische Daten anzugeben.

Als nĂ€chstes mĂŒssen Sie ein Foto Ihres Ausweises einreichen, gefolgt von einem Selfie mit dem Ausweis in der Hand.

Der Website zufolge besteht der Zweck darin, KĂ€ufer vor betrĂŒgerischen Anbietern zu schĂŒtzen, und nicht darin, Ihre Daten an andere Parteien zu verkaufen.

Nachdem Ihr Konto autorisiert wurde, können Sie damit beginnen, Fotos zu posten und eine Fangemeinde aufzubauen. InstaFeet stellt jedem Anbieter eine eindeutige URL zur VerfĂŒgung, um sich in sozialen Medien und anderen KanĂ€len zu bewerben.

Sich fĂŒr FeetFinder anzumelden ist fast dasselbe. du musst sein 18 Jahre alt und einen gĂŒltigen Ausweis vorlegen, um dies zu ĂŒberprĂŒfen. Bevor Sie fortfahren, mĂŒssen Sie außerdem eine gĂŒltige E-Mail-Adresse angeben und diese bestĂ€tigen.

Wie bei InstaFeet nimmt die Kontoverifizierung viel Zeit in Anspruch, da jedes der Dutzenden neuer Profile sorgfĂ€ltig ĂŒberprĂŒft werden muss. Es wird angenommen, dass nur ein Zehntel aller FeetFinder-AntrĂ€ge genehmigt werden.

Vor- und Nachteile😁

FeetFinder Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
Mithilfe von Hashtags und bestimmten Bildern ist es einfach, durch den Fußfinder zu navigieren. Der Benutzer kann das Profil einer Person einsehen. Keine mobile Anwendung
Empfehlungsanreiz, wenn Sie jemandem empfehlen, Foot finders beizutreten.
ID-ÜberprĂŒfung fĂŒr alle Kunden, um sicherzustellen, dass es keine BetrĂŒger gibt
Wöchentliche VergĂŒtung fĂŒr Inhaltsanbieter
Einfaches Authentifizierungs- und Anmeldeverfahren.

InstaFeet Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
Es handelt sich um eine private Website, sodass der Autor seine IdentitÀt verbergen kann und nur Kunden Zugriff auf sein Konto haben. InstaFeet speichert die persönlichen und finanziellen Informationen des Autors, wodurch der Entwickler der Gefahr von IdentitÀtsdiebstahl oder Betrug ausgesetzt ist.
Als HĂ€ndler kann der Ersteller so wenig oder so viel wie gewĂŒnscht verlangen. Nicht jeder Antrag wird angenommen. Einige davon werden akzeptiert.
Es ist kostenlos, sich als Anbieter oder Kreativer anzumelden. Die Genehmigung von Creator-AntrÀgen nimmt viel Zeit in Anspruch.
Schwacher Kundenservice.

FeetFinder vs. InstaFeet: Trustpilot-Rezension👉

FeetFinder Trustpilot

InstaFeet-Rezension

Fazit: FeetFinder vs. InstaFeet 2023: Was ist der Unterschied zwischen zwei Plattformen?🙌

Zusammenfassend lÀsst sich sagen, dass FeetFinder und InstaFeet viele Àhnliche Funktionen bieten, die es Kunden und Anbietern erleichtern, eine Verbindung herzustellen. Allerdings gibt es auch einige wesentliche Unterschiede, die die beiden Plattformen trennen.

Dank der breiten Palette an Zahlungsoptionen von InstaFeet können Kunden ihre Anbieter schnell und einfach bezahlen, wĂ€hrend das ausgefeilte ÜberprĂŒfungs- und Bewertungssystem von FeetFinder dafĂŒr sorgt, dass Anbieter das Feedback erhalten, dem sie vertrauen können.

Beide Plattformen haben ihre eigenen StĂ€rken und SchwĂ€chen und eignen sich daher ideal fĂŒr verschiedene Arten von fußbezogenen Dienstleistungen. Es ist wichtig, die richtige Plattform auszuwĂ€hlen, die Ihren spezifischen Anforderungen entspricht und den grĂ¶ĂŸten Nutzen bietet.

Nachdem Sie alle diese Punkte berĂŒcksichtigt haben, sollten Sie in der Lage sein, festzustellen, welche Plattform fĂŒr Sie oder Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

EndgĂŒltiges Urteil – FeetFinder gewinntđŸ”„

Aus Sicht des VerkĂ€ufers FĂŒĂŸeFinder ist die umfassendste Plattform. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu verdienen, und verfĂŒgt ĂŒber ein Kundendienstzentrum, das seine beabsichtigte Funktion erfĂŒllt.

InstaFeet hat eine schreckliche Website und keine Kundendienstabteilung. Trotzdem ist es kein Betrug, und es ist nichts falsch daran, es zur ErgÀnzung Ihres FeetFinder-Unternehmens zu verwenden.

Andy Thompson
Dieser Autor ist auf BloggersIdeas.com verifiziert

Andy Thompson ist seit langer Zeit freiberuflicher Schriftsteller. Sie ist Senior SEO und Content Marketing Analyst bei Digiexe, eine Agentur fĂŒr digitales Marketing, die sich auf inhalts- und datengesteuerte SEO spezialisiert hat. Sie hat auch mehr als sieben Jahre Erfahrung im digitalen Marketing und Affiliate-Marketing. Sie teilt ihr Wissen gerne in einer Vielzahl von Bereichen, die von E-Commerce, Startups, Social Media Marketing, Online-Geld verdienen, Affiliate-Marketing bis hin zu Human Capital Management und vielem mehr reichen. Sie hat fĂŒr mehrere maßgebliche Blogs wie SEO, Make Money Online und digitales Marketing geschrieben ImageStation.

Offenlegung von Partnern: In voller Transparenz - einige der Links auf unserer Website sind Affiliate-Links. Wenn Sie sie fĂŒr einen Kauf verwenden, erhalten wir eine Provision ohne zusĂ€tzliche Kosten fĂŒr Sie (ĂŒberhaupt keine!).

Hinterlasse einen Kommentar