Media Buying 101 Guide 2023 Was ist das und wie funktioniert es?

In diesem Artikel werden wir die aufregende Welt des Medieneinkaufs 101 erkunden.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Marken in der digitalen Landschaft mit ihrem Publikum in Kontakt treten, ist dieser Artikel genau das Richtige fĂŒr Sie.

Der Medieneinkauf ist ein leistungsstarkes Tool, das jeder Affiliate-Vermarkter beherrschen sollte, und ich bin hier, um Sie durch die Grundlagen zu fĂŒhren.

Lassen Sie uns also gemeinsam die Geheimnisse des Medieneinkaufs lĂŒften und seine KanĂ€le, Arten und alles erkunden, was Sie wissen mĂŒssen, um Ihr Marketingspiel zu verbessern! Machen Sie sich bereit fĂŒr einige aufschlussreiche Einblicke und praktische Tipps zur Steigerung Ihrer Online-PrĂ€senz.

Lass uns anfangen! Wer weiß, vielleicht verdienen Sie sogar genug Geld, um Ihre eigene Insel zu kaufen!

Leitfaden zum Medienkauf 101

Glossar allgemeiner Begriffe:

  • Impressionen: Die HĂ€ufigkeit, mit der Personen Ihre Anzeige sehen.
  • Cost-per-Click (CPC): Der Betrag, den Sie fĂŒr jeden Klick auf Ihre Anzeige zahlen.
  • Cost-per-Mille (CPM): Der Betrag, den Sie pro tausend Impressionen zahlen.
  • Werbenetzwerke: Vermittler, die Publisher mit Werbetreibenden verbinden.
  • Kreativ: Das Design und der Stil einer Werbung, z. B. Social Bar oder Bannerwerbung.
  • Klickrate (CTR): Der Prozentsatz der Anzeigenbetrachter, die auf den vorgeschlagenen Link klicken.
  • Inventar: Der Platz, der einem Verlag zu einem bestimmten Zeitpunkt fĂŒr Anzeigen zur VerfĂŒgung steht.
  • Targeting: Der Prozess der Bereitstellung von Werbung fĂŒr bestimmte Zielgruppen.
  • Gebot: Der maximale Geldbetrag, den ein Werbetreibender fĂŒr eine AnzeigenflĂ€che zu zahlen bereit ist.
  • Optimierung: Steigerung der Conversion-Rate und des ROI Ihrer Werbekampagnen durch Anpassung der Einstellungen.
  • Media-Mix: Die Verteilung Ihres Werbebudgets auf verschiedene KanĂ€le.

Wenn Sie diese Begriffe verstehen, können Sie sich effektiver in der Welt des Medieneinkaufs zurechtfinden und fundierte Entscheidungen treffen, um Ihren Werbeerfolg zu steigern.

Was ist Mediakauf?

Der Medieneinkauf ist ein wesentlicher Aspekt des digitalen Marketings, bei dem es um den Erwerb von WerbeplĂ€tzen geht, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Es handelt sich um einen strategischen Prozess des Einkaufs und der Optimierung von Anzeigen, um die bestmöglichen Ergebnisse fĂŒr ein Unternehmen zu erzielen.

Online-Medieneinkaufsdienste

Als MedieneinkÀufer haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Werbemedien wie Websites, Radio, Fernsehen, Zeitungen und soziale Medien zu erkunden, um ein breites Publikum zu erreichen.

Wussten Sie, dass die weltweiten Ausgaben fĂŒr digitale Werbung im Jahr 455 voraussichtlich ĂŒber 2024 Milliarden US-Dollar erreichen werden? Dies unterstreicht die wichtige Rolle, die der Medieneinkauf bei der Verbindung von Marken mit ihrer Zielgruppe spielt.

Mediaeinkauf vs. Mediaplanung

Bildmediaplanung und Mediaeinkauf als dynamisches Duo in der Werbewelt. Sie arbeiten Hand in Hand, aber jede hat ihre einzigartige Rolle im Marketingbereich.

Lernen Sie den Mediaplaner kennen – den Mastermind hinter der großen Strategie. Ausgestattet mit Marktforschung und Erkenntnissen erstellt der Medienplaner den perfekten Plan, um mit dem in Kontakt zu treten Zielgruppe. Es ist, als wĂŒrde man die BĂŒhne fĂŒr die Show bereiten und sich vorstellen, wie die Botschaft die gespannten Zuschauer erreichen wird.

Betreten Sie nun den MedieneinkĂ€ufer – den versierten VerhandlungsfĂŒhrer und Testamentsvollstrecker. Sie nehmen dem Planer den Staffelstab ab und legen los.

Ihre Mission: die besten WerbeplÀtze zu sichern, die zum Masterplan passen. Mit einem scharfen Blick auf den ROI stellt der MedieneinkÀufer sicher, dass jeder ausgegebene Cent fantastische Ergebnisse bringt.

Stellen Sie sich das so vor: Der Medienplaner ist der Architekt und der MedieneinkÀufer der Auftragnehmer. Einer entwirft den Entwurf, wÀhrend der andere die Vision zum Leben erweckt. Es ist eine wunderbare Partnerschaft, bei der KreativitÀt auf PraktikabilitÀt trifft, um Werbemagie Wirklichkeit werden zu lassen.

Ganz gleich, ob es sich um ein Brainstorming mit dem Marketingteam oder Verhandlungen mit externen Partnern handelt, diese beiden Rollen ergĂ€nzen sich nahtlos, um wirkungsvolle und kostengĂŒnstige Werbekampagnen zu liefern.

Zusammen bilden sie eine unaufhaltsame Kraft, die Marken in der wettbewerbsintensiven Welt des Marketings zum Erfolg fĂŒhrt.

Vergleichstabelle

Aspekt Mediaplanung Medienkauf
Setzen Sie mit Achtsamkeit Entwickelt die allgemeine Werbestrategie und identifiziert die Zielgruppe. FĂŒhrt die Strategie durch den Kauf von WerbeflĂ€chen und die Optimierung von Kampagnen aus.
Hauptziel Erstellen Sie einen Plan, um die Zielgruppe effektiv zu erreichen. Sichere Anzeigenplatzierungen zu den bestmöglichen Preisen fĂŒr den höchsten ROI.
AktivitĂ€ten FĂŒhrt Marktforschung und Zielgruppenanalysen durch und legt Kampagnenziele fest. Verhandelt mit Publishern, verwaltet Anzeigenplatzierungen und ĂŒberwacht die Leistung.
Zusammenarbeit Arbeitet eng mit Marketing- und Kreativteams zusammen, um die Botschaften aufeinander abzustimmen. Arbeitet mit Medienanbietern und Werbeplattformen zusammen.
Decision Making Bestimmt den Medienmix und die Anzeigenplatzierung basierend auf Zielgruppeneinblicken. Trifft Entscheidungen ĂŒber Anzeigeninventar, Preise und Platzierungen.
Metrik Konzentriert sich auf Reichweite, HĂ€ufigkeit und Ausrichtung der Anzeigen auf die Markenbotschaft. Misst den Cost-per-Click (CPC), den Cost-per-Mille (CPM) und den Return on Investment (ROI).
Ziele Steigern Sie die Markenbekanntheit, das Engagement und die PrÀsenz Ihrer Zielgruppe. Maximieren Sie die Anzeigeneffizienz, Conversions und die Gesamtleistung der Kampagne.

Wer kauft Medien ein?

Der Medieneinkauf ist eine FĂ€higkeit, die von verschiedenen Fachleuten in der digitalen Marketingbranche erworben werden kann.

WÀhrend es heute engagierte MedieneinkÀufer und -agenturen gibt, Affiliate-Vermarkter, PPC-Vermarkter und Social-Media-Marketing-Experten konzentrieren sich ebenfalls auf die Entwicklung von FÀhigkeiten zum Medienkauf.

FĂŒr jeden, der sich mit Online-Werbung und -Marketing beschĂ€ftigt, ist es zu einer wertvollen FĂ€higkeit geworden, seine Zielgruppe effektiv zu erreichen und seine Werbekampagnen fĂŒr bessere Ergebnisse zu optimieren.

Arten des Medieneinkaufs

Nachdem Sie das Konzept des Medieneinkaufs verstanden haben, ist es wichtig, seine verschiedenen Arten zu erkunden. Der Medieneinkauf umfasst eine breite Palette von Strategien sowohl im Online- als auch im Offline-Bereich.

Digitale KanÀle wie Websites, soziale Medien usw Video-Sponsoringsowie traditionelle KanÀle wie Radio, Fernsehen und Live-Events spielen alle eine wichtige Rolle in der vielfÀltigen Landschaft des Medieneinkaufs.

Schauen wir uns diese verschiedenen Typen genauer an, um ihre einzigartigen Eigenschaften und möglichen Auswirkungen auf Werbekampagnen zu verstehen.

Online-Medieneinkauf

Wenn es um den Online-Medieneinkauf geht, sind die Möglichkeiten endlos! Wahrscheinlich sind Sie beim Surfen im Internet oder bei der Nutzung sozialer Medien auf verschiedene Arten von Online-Anzeigen gestoßen.

Beispielsweise haben Sie möglicherweise In-Page-Push-Anzeigen auf Websites, Shopping-Anzeigen auf Social-Media-Plattformen oder Videoanzeigen auf YouTube gesehen. Selbst wenn Sie bei Google oder Bing nach etwas suchen, werden Ihnen Anzeigen angezeigt, die sich auf Ihre Suchanfrage beziehen.

Online-Medieneinkauf

Als Affiliate-Vermarkter habe ich verschiedene Optionen fĂŒr den Online-Medienkauf erkundet, und Adsterra hat fĂŒr mich eine entscheidende Wende gebracht! Mit Adsterra kann ich meine Anzeigen prĂ€zise auf Faktoren wie Land, Sprache, Betriebssystem und GerĂ€tetyp ausrichten.

Als ich beispielsweise eine Kampagne fĂŒr ein technisches Produkt startete, richtete ich mich gezielt an Nutzer in den USA, die sich fĂŒr Gadgets und Technologie interessierten.

Die Ergebnisse waren phĂ€nomenal! Meine Anzeigen erschienen auf relevanten Websites und erreichten ein Ă€ußerst engagiertes Publikum. Ich habe einen deutlichen Anstieg der Klicks und Conversions festgestellt, was sich in höheren Affiliate-Einnahmen niederschlug.

Der budgetfreundliche Ansatz von Adsterra hat es mir ermöglicht Optimiere meine Medien Kaufstrategie entwickeln und das Beste aus meinen Werbeausgaben herausholen.

Mit Adsterra kann ich zuversichtlich sagen, dass meine BemĂŒhungen beim Kauf von Online-Medien effektiver und lohnender geworden sind, was mir dabei hilft, mit der richtigen Zielgruppe in Kontakt zu treten und bessere Ergebnisse fĂŒr meine Affiliate-Marketing-Kampagnen zu erzielen.

  • Fernsehen: Wir haben es alle schon erlebt – wĂ€hrend wir unsere Lieblingsfernsehsendungen schauen, tauchen diese 30-sekĂŒndigen Werbespots auf, die den Medienkaufprozess fĂŒr das Fernsehen veranschaulichen. Fernsehsender sind auf Werbung angewiesen, um Einnahmen zu generieren und ihre Inhalte zu finanzieren.
  • Radio: Mit ĂŒber 3 Milliarden Hörern weltweit bleibt das Radio ein beliebtes Werbemedium. UnabhĂ€ngig davon, ob es sich um herkömmliche Radios oder Online-RadiokanĂ€le handelt, werden in den Pausen Werbeanzeigen abgespielt, die den Prozess des Kaufs von Radiowerbung veranschaulichen. DarĂŒber hinaus enthalten Podcasts, die traditionellen Radiosendungen Ă€hneln, auch Werbung.
  • Live-Events: Bei Live-Events wie Konzerten wird zwischen den Auftritten auf großen LED-Bildschirmen Werbung geschaltet. Marken investieren viel, um diese WerbeplĂ€tze zu sichern und ein großes Publikum zu erreichen. Von Werbetafeln bis hin zu Flyern: Werbung wird strategisch ĂŒberall dort platziert, wo sich Menschen versammeln, sodass Live-Events zu einem integralen Bestandteil des Medienkaufprozesses werden.

Wie funktioniert der Medieneinkauf?

Der Medieneinkauf ist ein strategischer Prozess, der mehrere Schritte umfasst, um die erfolgreiche Planung und DurchfĂŒhrung von Werbung sicherzustellen. Der erste Schritt besteht darin, Ihre Kampagnenziele zu definieren und Ihre Zielgruppe zu identifizieren.

Dies hilft bei der grĂŒndlichen DurchfĂŒhrung Marktforschung um Einblicke in die Vorlieben und das Verhalten der Zielgruppe zu gewinnen, die als Leitfaden fĂŒr die Auswahl der effektivsten KampagnenkanĂ€le dienen, um sie zu erreichen.

Sobald der Grundstein gelegt ist, besteht der nÀchste Schritt darin, eine umfassende Strategie zu entwickeln, die Ihren Zielen entspricht. Nach der Planung erfolgt der eigentliche Mediaeinkauf, bei dem Sie WerbeflÀchen auf verschiedenen Plattformen oder KanÀlen erwerben.

Dazu können Online-KanÀle wie Websites und soziale Medien sowie traditionelle KanÀle wie Fernsehen, Radio und Printmedien gehören.

Schließlich beinhaltet der Prozess eine stĂ€ndige Optimierung und Analyse, um gĂŒnstige Ergebnisse zu erzielen.

Es werden kontinuierliche Überwachungen und Anpassungen vorgenommen, um die Leistung der Anzeigen zu verbessern und sicherzustellen, dass sie bei der Zielgruppe gut ankommen, was letztendlich zu einer besseren Kapitalrendite fĂŒhrt.

Lassen Sie mich Ihnen alle Schritte einzeln erklÀren: Media Buying 101 Guide

1. Definieren Sie Ihre Ziele

Wenn es um Werbung geht, gibt es eine FĂŒlle von Optionen, die ĂŒberwĂ€ltigend sein können. Um die Dinge ĂŒbersichtlicher zu gestalten, beschrĂ€nke ich meinen Fokus auf einige wichtige KanĂ€le, indem ich meine KerngeschĂ€ftsziele definiere und festlege, was ich mit den Anzeigen erreichen möchte.

Ziele

Möchte ich mehr VerkÀufe, Neuanmeldungen oder Leads? Ich lege klare Zielvorgaben fest.

Meine Ziele fallen normalerweise in diese Kategorien:

  • Bekanntheit: Ich nutze Anzeigen, um meine Marke bekannter zu machen und ein breiteres Publikum zu erreichen.
  • Konvertierung: Die Generierung neuer Leads, Anmeldungen oder KĂ€ufe ist mein Hauptziel.
  • Branding: Ich sorge dafĂŒr, dass meine Kunden mit meiner Marke verbunden bleiben und zu treuen WiederholungskĂ€ufern werden.

2. Identifizierung der Zielgruppe

Sobald ich meine Kampagnenziele festgelegt habe, besteht der nÀchste entscheidende Schritt darin, meine spezifische Zielgruppe zu identifizieren. Wen möchte ich mit meinen Anzeigen erreichen? Sind es die Millennials oder vielleicht die Àltere Generation?

Erreichen_Ihre_Zielgruppe

Das können High-School-Kinder oder Studenten sein, oder sogar Fans einer bestimmten Sportart wie Fußball oder Basketball. Die Möglichkeiten, meine Zielgruppe zu definieren, sind endlos.

Das muss ich anders bedenken Demographie eignen sich besser fĂŒr verschiedene Arten von Produkten. Wenn ich beispielsweise trendige Kleidung und Modeaccessoires verkaufe, wĂ€ren Millennials meine ideale Zielgruppe und nicht Personen ĂŒber 50 Jahre.

Wenn ich meine Zielgruppe verstehe, kann ich meine Anzeigen so anpassen, dass sie bei ihnen Anklang finden und bessere Ergebnisse erzielen.

3. DurchfĂŒhrung von Marktforschungen

Sobald ich meine Zielgruppe identifiziert habe, ist die DurchfĂŒhrung einer Marktforschung von entscheidender Bedeutung, um sie besser zu verstehen. Ich vermeide es, Annahmen zu treffen und mich damit zu befassen umfassende Recherchen um zu wissen, welche Medien am effektivsten sind, um mein Publikum zu erreichen.

Marktforschung fĂŒr Online-KursfĂŒhrer zur Erstellung von Online-Kursen

Ich sammle Daten ĂŒber die Websites, die meine Zielgruppe hĂ€ufig besucht, ihre Online-AktivitĂ€ten, bevorzugte Zeiten zum Surfen im Internet, Fernsehen oder Radiohören. Ich erkunde sie auch, wenn sie drinnen oder draußen sind.

Diese datengesteuerte Marketingstrategie hilft mir, die richtigen Orte und Zeiten fĂŒr die Platzierung meiner Anzeigen zu bestimmen, um maximale Wirkung und bessere Ergebnisse zu erzielen.

4. WĂ€hlen Sie einen Kampagnentyp und einen Kanal aus

Sobald ich meine Ziele definiert, meine Zielgruppe identifiziert und grĂŒndliche Marktforschung durchgefĂŒhrt habe, ist es an der Zeit, die richtigen KampagnenkanĂ€le auszuwĂ€hlen, um mit meiner Zielgruppe in Kontakt zu treten.

Ich habe verschiedene Optionen in Betracht zu ziehen, wie z. B. Suchanzeigen, Display-Werbenetzwerke, Social-Media-Plattformen, Direktverkehr und programmatische Werbung.

Jeder Kanal bietet einzigartige Funktionen und Vorteile, und ich ĂŒberlege sorgfĂ€ltig, welcher Kanal am besten zu meinen Kampagnenzielen und ZielgruppenprĂ€ferenzen passt.

Die Auswahl des richtigen Kampagnentyps und Kanals ist entscheidend fĂŒr die Erzielung erfolgreicher Ergebnisse bei meinen MedieneinkaufsbemĂŒhungen.

Suchanzeigen: Mit Suchanzeigen kann ich meine anzeigen Anzeigen an Benutzer basierend auf ihren Suchanfragen. Aufgrund der Tatsache, dass Nutzer nach SchlĂŒsselwörtern gesucht haben, die mit meiner Anzeige in Zusammenhang stehen, ist dies Ă€ußerst effektiv.

Anzeigen suchen

Wenn ich Smartphones verkaufe, kann ich auf Suchbegriffe wie „Smartphones“, „Telefone“ und „MobilgerĂ€te“ bieten. Es ist wahrscheinlicher, dass Nutzer auf meine Anzeige klicken, wenn sie diese als Antwort auf ihre Suchanfrage sehen. Es wird ein Echtzeitkampf sein, sich diese AnzeigenplĂ€tze gegen andere MedienkĂ€ufer zu sichern.

Display-Anzeigen oder Werbenetzwerke: Display-Werbung erscheint auf Websites als Banner oder Browser-Push-Anzeigen. Werbetreibende verlangen WerbeplÀtze von Werbenetzwerken, die diese von verschiedenen Publishern aggregieren.

Es ist einfach, sich bei einem Netzwerk anzumelden und meine Anzeigen auf mehreren Websites bereitzustellen. Ich kann Display-Anzeigen ĂŒber verschiedene Modelle bezahlen, z Kosten pro Klick (CPC), Cost-per-Action (CPA) oder Cost-per-Mille (CPM), abhĂ€ngig von meinen Kampagnenzielen. Wenn ich mehr Aufrufe möchte, ist CPM eine gute Option, wĂ€hrend CPA oder CPC fĂŒr Conversions besser sind.

Werbenetzwerk
kredite: pixabay

Mit Adsterra erhalte ich beispielsweise Zugang zu einem riesigen Netzwerk von Direktverlegern, die mehrere Anzeigenformate wie Social Bar und Popunders anbieten.

Programmatischer Medieneinkauf: Bei der programmatischen Werbung werden anstelle manueller Prozesse automatisierte Technologien zum Erwerb von WerbeplĂ€tzen eingesetzt. Mit der Supply-Side-Plattform (SSP) kann ich Gebote fĂŒr Anzeigen auf einer Demand-Side-Plattform (DSP) abgeben.

Basierend auf Algorithmen werden Anzeigen zum besten Zeitpunkt geschaltet, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Art der Werbung, die ich verwende, ist kostengĂŒnstig und maximiert meinen Return on Investment.

Sozialen Medien: Soziale Medien Plattformen wie TikTok, Facebook, Instagram und Reddit haben weltweit Milliarden von Nutzern. Sie bieten Werbetreibenden hervorragende Möglichkeiten, Anzeigen zu schalten und mit Nutzern in Kontakt zu treten.

verschiedene Social-Media-Apps

Ich kann visuell ansprechende Formate verwenden, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen und meine Anzeigen auf der Grundlage von Demografie, Standort, Interessen, Kaufgewohnheiten usw. auszurichten. Dadurch kann ich die richtige Zielgruppe effektiv und effizient erreichen.

5. Planung der Kampagnenstrategie

Sobald Sie Ihre Kampagnenziele festgelegt haben, besteht der nĂ€chste Schritt darin, zu planen, wie Sie sie umsetzen. Ein entscheidender Aspekt, den Sie berĂŒcksichtigen sollten, ist Ihr Budget.

Bestimmen Sie, wie viel Sie bereit sind, in Ihre Anzeigen zu investieren, und verteilen Sie das Budget auf verschiedene KanÀle, wenn Sie mehrere Plattformen nutzen.

Bitcoin investieren

FĂŒr eine erfolgreiche Kampagne ist es unerlĂ€sslich, ein formelles Budget zu erstellen und dieses einzuhalten.

Online-Werbung ist fĂŒr Unternehmen mit kleineren Budgets von Vorteil, im Gegensatz zu herkömmlichen KanĂ€len wie Radio, Fernsehen und Live-Events, die kostspielig sein können und fĂŒr kleine Unternehmen möglicherweise nicht machbar sind.

Mit dem Online-Medienkauf können Sie Ihre Werbeziele erreichen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

6. Kauf von Anzeigenplatzierungen

Nachdem Sie nun Ihre Kampagnenstrategie geplant haben, ist es an der Zeit, Ihre Anzeigenplatzierungen auf verschiedenen WerbekanÀlen zu kaufen. Viele digitale Werbeplattformen bieten Self-Service-Optionen an, was den Prozess bequem und effizient macht.

Sie können sich ganz einfach anmelden, Ihre Zahlungsdaten angeben und mit dem Bieten fĂŒr AnzeigenflĂ€chen beginnen, ohne mit einem menschlichen Vertreter interagieren zu mĂŒssen.

Diese Self-Service-Plattformen geben Ihnen die FlexibilitÀt, Ihre Anzeigenplatzierungen zu steuern und Ihre Gebote basierend auf Ihrem Budget und Ihren Kampagnenzielen anzupassen.

Es handelt sich um einen nahtlosen und unkomplizierten Prozess, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Anzeigen schnell und effizient zu schalten und Ihre Zielgruppe ĂŒber verschiedene KanĂ€le zu erreichen.

7. Starten Sie die Kampagne

Nach dem erfolgreichen Kauf der AnzeigenplĂ€tze ist es an der Zeit, Ihre Kampagne zu starten und Ihren Plan in die Tat umzusetzen. Allerdings bedeutet der Start der Kampagne noch lange nicht, dass Sie sich entspannt zurĂŒcklehnen können. TatsĂ€chlich beginnt hier die eigentliche Arbeit!

Digitale Marketingkampagnen

Die Überwachung und Analyse der Leistung Ihrer Anzeigen ist entscheidend, um sicherzustellen, dass sie die gewĂŒnschten Ergebnisse liefern. Behalten Sie wichtige Kennzahlen im Auge, z Klickraten (CTR), Conversions und Return on Investment (ROI). Wenn Sie Bereiche bemerken, die verbessert werden mĂŒssen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um die Wirksamkeit Ihrer Kampagne zu optimieren.

Denken Sie daran, dass digitales Marketing eine dynamische Landschaft ist. Wenn Sie proaktiv und agil bleiben, können Sie sich an VerÀnderungen anpassen und die sich bietenden Chancen nutzen.

Bewerten Sie regelmĂ€ĂŸig die Leistung Ihrer Anzeigen, treffen Sie datenbasierte Entscheidungen und optimieren Sie Ihre Kampagne, um ihre Wirkung zu maximieren und Ihre Ziele zu erreichen.

Mit einer gut verwalteten Kampagne können Sie Ihre Zielgruppe effektiv erreichen und aussagekrĂ€ftige Ergebnisse fĂŒr Ihr Unternehmen erzielen.

8. Messergebnisse

Messen Sie die Ergebnisse Ihrer Werbekampagne ist wichtig, um seine Wirksamkeit zu bestimmen und festzustellen, ob es mit Ihren Zielen ĂŒbereinstimmt. Es reicht nicht aus, die Kampagne einfach durchzufĂŒhren und dann zu vergessen; Eine stĂ€ndige Überwachung ist notwendig.

Behalten Sie wichtige Kennzahlen wie Conversion-Rate, Klickrate, Kosten pro Lead und Seitenaufrufe genau im Auge, um die Leistung der Kampagne zu messen.

Messergebnisse

Um Werbeinhalte zu erstellen, die bei ihnen Anklang finden, ist es von entscheidender Bedeutung, Ihre Zielgruppe zu verstehen. FĂŒhren Sie A/B-Tests durch, um verschiedene Elemente Ihrer Anzeigen zu vergleichen und herauszufinden, was am besten funktioniert.

Indem Sie die Daten analysieren und notwendige Anpassungen vornehmen, können Sie Ihre Kampagne fĂŒr bessere Ergebnisse optimieren.

AdsEmpire

Adsempire-Medieneinkauf

Einzigartige Dating-Angebote von Werbetreibenden, modernste Smartlink-Technologie und internationale Reichweite machen AdsEmpire zu einem herausragenden Unternehmen unter den Affiliate-Netzwerken.

Partner, die an innovativen Tools und Premium-Diensten interessiert sind, werden bei AdsEmpire fĂŒndig.

  • Eine große Auswahl an Premium-Dating-Angeboten
  • Mit der Smartlink-Technologie können Sie mit jedem Besucher mehr Geld verdienen.
  • MarktfĂŒhrende Zahlungen und hervorragende EPC-Raten. Zahlungsoptionen wie CPL (SOI, DOI), PPS und RevShare
  • Professionelle Affiliate-Manager mit umfassender Erfahrung in der Dating-Branche
  • RegelmĂ€ĂŸige Auszahlungen, wöchentlich oder monatlich, ab 250 $
  • Mehr als 50 Nationen auf der ganzen Welt haben Zugang, insbesondere die in Tier 1 und Europa.
  • Zur VerfĂŒgung stehen Zahlungsoptionen wie Wire, PayPal, Paxum, Bitcoin, Paysera und Genome.
  • AdsEmpire geht weit darĂŒber hinaus, indem es Veranstaltungen sponsert, Partys fĂŒr seine besten Partner veranstaltet, Wettbewerbe mit betrĂ€chtlichen Preisen veranstaltet und die Auszahlungen fĂŒr Partner erhöht.

Fazit: Media Buying 101 Guide

Sie verfĂŒgen nun ĂŒber ein fundiertes VerstĂ€ndnis des Medieneinkaufs, seiner verschiedenen Arten und der wesentlichen Schritte zur Planung und DurchfĂŒhrung einer erfolgreichen Werbekampagne.

UnabhĂ€ngig davon, ob Sie neu auf dieser Welt sind oder bereits ein erfahrener Vermarkter sind, ist es in der heutigen digitalen Landschaft von großem Vorteil, die Besonderheiten des Medieneinkaufs zu kennen.

Da die Online-Werbung immer weiter ansteigt, wird die Wahl des richtigen Werbenetzwerks fĂŒr den Erfolg Ihrer Marke von entscheidender Bedeutung. Dann sind Sie bei Adsterra an der richtigen Adresse, der ersten Wahl fĂŒr die Erschließung neuer MĂ€rkte und die Erzielung hervorragender Ergebnisse bei der Nutzerakquise.

Mit unseren fachkundigen LeitfĂ€den, gezielten Strategien und engagierter UnterstĂŒtzung sind wir hier, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Werbemaßnahmen zu maximieren und Ihre Marke im digitalen Bereich hervorzuheben.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, können Sie diese im Kommentarbereich hinterlassen, ich werde Ihnen sicherlich weiterhelfen.

Andy Thompson
Dieser Autor ist auf BloggersIdeas.com verifiziert

Andy Thompson ist seit langer Zeit freiberuflicher Schriftsteller. Sie ist Senior SEO und Content Marketing Analyst bei Digiexe, eine Agentur fĂŒr digitales Marketing, die sich auf inhalts- und datengesteuerte SEO spezialisiert hat. Sie hat auch mehr als sieben Jahre Erfahrung im digitalen Marketing und Affiliate-Marketing. Sie teilt ihr Wissen gerne in einer Vielzahl von Bereichen, die von E-Commerce, Startups, Social Media Marketing, Online-Geld verdienen, Affiliate-Marketing bis hin zu Human Capital Management und vielem mehr reichen. Sie hat fĂŒr mehrere maßgebliche Blogs wie SEO, Make Money Online und digitales Marketing geschrieben ImageStation.

Offenlegung von Partnern: In voller Transparenz - einige der Links auf unserer Website sind Affiliate-Links. Wenn Sie sie fĂŒr einen Kauf verwenden, erhalten wir eine Provision ohne zusĂ€tzliche Kosten fĂŒr Sie (ĂŒberhaupt keine!).

Hinterlasse einen Kommentar